Zusatzmodule

2017 - die besten und einzig wahren Soziologie-Studis der TU Berlin

@ Eure Studentische Studienfachberatung

Soz.INI

TU Berlin

Zusatzmodule

Allgemein

 

Die allgemeinen Prüfungsordnung erlaubt es Zusatzmodule in Höhe von 60 LP zu belegen. Dabei kann es sich sowohl um Module an der TU, als auch an anderen Hochschulen handeln. Module vor der Studienzeit an der TU können nicht als Zusatzmodule angerechnet werden.

Insbesondere am Ende das BA und im Übergang zum MA sind Zusatzmodule ein Thema.

 

Anmeldung

Für die Anmeldung von Zusatzmodule gibt es gesonderte Anmeldezettel. Diese erhaltet ihr in der „Blauen Grotte“. Auf dem Formular muss der Modulverantwortliche unterschreiben, dass noch Kapazitäten vorhanden sind. Die Prüfungsanmeldung für ein Zusatzmodul hat spätestens vor Abschluss der letzten vorgeschriebenen Prüfungsleistung zu erfolgen.

 

Ausweisung auf dem Zeugnis

Die bestanden Zusatzmodule werden auf Antrag in das Zeugnis eingetragen. In die Gesamtnote gehen sie jedoch nicht ein.

Achtung! Zusatzmodule können beim Prüfungsamt nicht nachträglich in den Wahl- oder Wahlpflichtbereich geschoben werden, auch nicht mit Erlaubnis des Prüfungsausschusses.

 

Anrechnung

Zusatzmodule können ggf. im Master angerechnet werden. Über die Anrechnung entscheidet wie immer der Prüfungsausschuss. Dies ist u.a. möglich, da Zusatzmodule nicht als Voraussetzung zur Zulassung gewertet werden.

 

Zuletzt geändert: Donnerstag, 10. März 2016, 12:40