Gremien der TU

2017 - die besten und einzig wahren Soziologie-Studis der TU Berlin

@ Eure Studentische Studienfachberatung

Soz.INI

TU Berlin

Gremien der TU

Gremien sind an einer Uni normal und für uns als Studis auch hilfreich. Sie ermöglichen überhaupt erst eine Beteiligung und gewählte Vetreter*innen sorgen dafür, dass das Studium in sinnvollen Rahmenbedingungen machbar ist.

 

Wie viele Universitäten hat auch die TU als Organisation ein Organigramm. Erläuterungen zu den einzelnen Gremien findet ihr unten.

Alternatives Organigramm der TU mit allen Gremien und Zusammensetzung: http://www.tu-berlin.de/fileadmin/ref23/ZWV/TUB_Gremien%C3%BCbersicht.pdf

 

 

Gremien ausschließlich von und für Studis:

 

Fachschaften und Studentische Initiativen (nicht im Organigramm aufgeführt)

Die einfachste und direkteste Möglichkeit der Beteiligung für Studis. Für die Soziologie ist das die Soz.INI.

 

Studierendenparlament (StuPa)

Aufgaben:

  • Studierendenvertretung vor allem gegenüber der Universitätsverwaltung
  • Wahl des AStA (wählbar sind alle Studierenden der TUB)
  • Kontrolle der Arbeit des AStA
  • Beschluss des Haushaltsplanes der Studierendenschaft und des Beitrages aller Studis (ca. 10€, wird über die Rückmeldegebühr erhoben)
  • ansetzen von Urabstimmungen (z.B. über die Verträge zum Semesterticket) und Vollversammlungen aller Studierenden
  • Verabschieden von Resolutionen (antragsberechtigt sind alle Studierenden der TUB)

Daten und Fakten:

Zusammensetzung: im Regelfall 60 Studis (nur Studierende)

Wahl: jährlich im Sommersemester

Webseite: http://www.stupa.tu-berlin.de/

Unterkommissionen:

  • Fachausschuss Verkehr und Semesterticket (derzeit 5 Studis): Verhandelt den Preis und die Bedingungen des Semestertickets
  • Haushaltsausschuss (4 Studis, 1 AM, 1 SM, 1 HL): Prüft die formale Schlüssigkeit des Haushaltsplanes und ggf. Rechtfertigungen für Veränderungen bei den Ansätzen für Ausgaben

 

AStA

Aufgaben:

  • Abwicklung der Tagesgeschäfte der verfassten Studierendenschaft
  • ständige Vertretung und Sprachrohr der Studis (im Rahmen der Legitimation durch das StuPa)
  • Interessenvertretung (insbesondere von Minderheiten)
  • Beratungen für: Bafög und Soziales, AusländerInnen, Hochschulbelange, Rechtsangelegenheiten
  • Semesterticket-Büro

bearbeitet u.a.: Befreiungsanträge, Erstattungsanträge (Ermäßigung in sozialen Härtefällen)

  • Koordinations-Büro

u.a. zuständig für: Beglaubigungen, Ausstellung des internationalen Studi-Ausweises

  • Technikpool zur kostenlosen Ausleihe für Studis
  • Veröffentlichungen und sonstiger Service für die Studierenden (z.B. AStA-Info, AStA-Kalender)
  • (Teil-)Finanzierung und infrastrukturelle Unterstützug von studentischen Projekten

Daten und Fakten:

  • Zusammensetzung: min. 10 Studis (10 satzungsgemäße Referate, derzeit 12)

Bildungspolitik, Finanzen, Hochschulpolitik, Kultur- & Gesellschaftskritik, Presse & Öffentlichkeit, Soziales, Wissenschafts- & Technikkritik, Umwelt, Initiativen-Koordination, Frauen, AusländerInnen, Queere Minderheiten

  • Wahl: jährlich (ca. Oktober)

Wahl der Referate für Bildungspolitik, Finanzen, Hochschulpolitik, Kultur- & Gesellschaftskritik, Presse & Öffentlichkeit, Soziales, Wissenschafts- & Technikkritik sowie weiterer Referate (derzeit Umwelt und Initiativen-Koordination) durch das StuPa

Wahl der Referate für Frauen, AusländerInnen und Queers in entsprechenden Vollversammlungen dieser Minderheiten (Bestätigung durch das StuPa)

 

Gremien der akademischen Selbstverwaltung:

 

Institutsebene

Das Institut ist die Ebene, auf der Studiengänge organisiert werden. Für das Institut für Soziologie sind das der Bachelor Soziologie twR, der Master Soziologie twR und bis 2016 auch noch der Diplomstudiengang Soziologie. Das Institut ist eingebunden in die Fakultät VI der TU Berlin.

 

Institutsrat

Aufgaben

  • Stellungnahme zu Struktur- und Entwicklungsplänen am Institut
  • Vorschlag zu Einstellung und Kündigung von zusätzlichen Lehrbeauftragten
  • Wahl des/der geschäftsführenden Direktors/Direktorin des Instituts

Daten und Fakten

 

Ausbildungskommission (nicht im Organigramm aufgeführt)

 

Prüfungsausschuss (nicht im Organigramm aufgeführt)

 

Fakultätsebene

Das Institut für Soziologie als sozialwissenschaftliches Institut ist in der Fakultät VI - Planen, Bauen, Umwelt organisiert. Dort befinden sich unter anderem auch die Institute für Geotechnologie, Architektur, Stadt- und Regionalplanung. Die Fak VI ist eine der 7 Fakultäten der TU Berlin.

 

Fakultätsrat

Aufgaben

  • Beschließt über den Haushalt der Fakultät
  • Einrichtung und Besetzung von Personalstellen (WiMis und SoMis)
  • Berufungsvorschläge für neue HochschullehrerInnen
  • Sicherstellung des wissenschaftlichen (ProfessorInnen-)Nachwuchses durch Habilitation
  • Organisation und Evaluation der Lehre an der Fakultät
  • Verabschiedung von Studien- und Prüfungsordnungen
  • Wahl des/der Dekans/Dekanin und der Prodekane der Fakultät

Daten und Fakten

 

Dekan

 

Universitätsebene

Alle Fakultäten bilden gemeinsam mit allen angegliederten Organisationen wie z.B. den Zentralinstituten die TU Berlin.

 

Akademischer Senat (AS)

Der Akademische Senat ist das höchste Gremium der TU Berlin. Hier werden alle Entscheidungen getroffen, die die gesamte Universität betreffen.

 

Aufgaben

  • Beschluss von Veränderungen in Studien- & Prüfungsordnungen
  • Beschluss über strategische Entwicklung der TU
  • Beschluss von Forschungsvorhaben
  • Beschluss von Bauvorhaben
  • Einrichtung und Auflösung von Studiengängen
  • Einrichtung und Auflösung von Professor*innen-Stellen
  • Berufung von Professor*innen
  • Erlass von Satzungen
  • Festsetzung der Studierenden-Anfängerzahlen
  • Kommentierung des Haushaltes
  • Einrichtung von TU-Außenstellen und Beschluss über Kooperationen
  • Kandidaten-Vorschläge für das Präsidialamt (zusammen mit dem Kuratorium)

Daten und Fakten

Unterkommissionen

  • Strukturkommission (2/2/2/6): mittel- und langfristige Strukturplanung der TU, z.B. auch Anschaffung und Nutzungskonzeption von Großgeräten.
  • Kommission für Studium und Lehre (5/2/1/2): Überprüfung von Studien- & Prüfungsordnungen; Erstellung von Leitlinien in Studienangelegenheiten;
  • Haushaltsausschuss (2/2/2/2): überprüft die formelle Schlüssigkeit des Haushaltes der TU und ggf. die Rechtfertigung für Veränderungen in den Ansätzen für Ausgaben

 

Erweiterter Akademischer Senat (EAS)

Der erweiterte Akademische Senat ist lediglich für Grundsatzentscheidungen zuständig.

 

Aufgaben

  • Wahl des/der Präsidenten/In und der 3 VizePräsidentInnen
  • jährliche Abnahme/Bestätigung des Rechenschaftsberichtes des Präsidiums
  • Beschlussfassung über die Grundordnung der TUB

Daten und Fakten

  • Zusammensetzung: 10/10/10/31 (sonstige Mitarbeitende/Studierende/WiMis/Professor*innen)
  • Wahl: in ungeraden Kalenderjahren (Januar) zusammen mit dem akademischen Senat durch die jeweilige Statusgruppe. Dabei werden die Stimmen für die Listen zur AS Wahl einfach nur auf mehr Plätze verteilt.
  • Webseite: http://www.tu-berlin.de/asv/menue/gremien/erweiterter_as/

 

Kuratorium

Das Kuratorium bildet eine Art Aufsichtsrat der TU Berlin. Das Kuratorium vereint in sich Mitglieder der Hochschule, Politiker und Mitglieder der Gesellschaft.

 

Aufgaben

  • Evaluation neuer Grundordnungen der Technischen Universität
  • Beschluss über den Haushalt
  • Stellungnahme zu den Hochschulverträgen
  • Stellungnahme zu Hochschulentwicklungs- und Ausstattungsplänen
  • Erlass von Gebührensatzungen
  • Wahl des/der Kanzlers/Kanzlerin
  • Kandidaten-Vorschläge für das Präsidium (zusammen mit dem Akademischen Senat)

Daten und Fakten

  • Zusammensetzung:

4 Mitglieder der TUB 1/1/1/1 (sonstige Mitarbeitende/Studierende/WiMis/Professor*innen)

Bildungssenator*in

4 Mitglieder aus der Gesellschaft (z.B. Gewerkschafts- und Arbeitgebervertretungen)

  • Wahl: in geraden Kalenderjahren (Juni)

Wahl der TU-Mitglieder durch die jeweiligen Statusgruppe

Wahl der vier Externen durch den Akademischen Senat

 

Präsidium

Bestehend aus Präsident*in / Vizepräsident*innen und Kanzler*in

 

 

Webseite: http://www.tu-berlin.de/menue/einrichtungen/praesidium/